Eckenheimer Landstraße 339
60320 Frankfurt am Main
Telefon: (069) 560 10 57-0

Sie befinden sich hier : Presse » Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

12.06.2018

Mietertipps zur Fußball-Weltmeisterschaft

Der DMB Mieterschutzverein Frankfurt am Main e.V. hat die wichtigsten Spielregeln für Mieterinnen und Mieter für ungetrübtes Feiern während der Fußballweltmeisterschaft 2018 in Russland zusammengestellt.Lesen Sie mehr >

19.03.2018

110 Jahre DMB Mieterschutzverein Frankfurt am Main e.V.

Am 25. März 2018 jährt sich das Bestehen des DMB Mieterschutzverein Frankfurt am Main e.V. zum 110. Mal. Der DMB Mieterschutzverein Frankfurt versteht sich als Selbsthilfeorganisation und finanziert sich ausschließlich durch Mitgliedsbeiträge. Derzeit stehen 14 Volljuristen den Mitgliedern des Vereins mit Rat und Tat bei allen mietrechtlichen Fragestellungen zur Seite. Lesen Sie mehr >

12.03.2018

Forderungen an Oberbürgermeister Feldmann

Der DMB Mieterschutzverein Frankfurt gratuliert Peter Feldmann zu seiner Wiederwahl als Oberbürgermeister von Frankfurt. In seiner ersten Amtszeit hatte Feldmann die Schaffung und den Erhalt von bezahlbarem Wohnraum in den Fokus gerückt. Der Druck auf den Frankfurter Wohnungsmarkt hat in den vergangenen Jahren noch einmal deutlich zugenommen. Der DMB Mieterschutzverein Frankfurt hofft, dass Peter Feldmann in seiner zweiten Amtszeit den bereits beschrittenen Weg konsequent weitergeht.Lesen Sie mehr >

28.11.2017

Studierende bei Wohnungssuche abgezockt

Beim DMB Mieterschutzverein Frankfurt am Main e.V. häufen sich die Fälle, in denen insbesondere Studierende extrem hohe Mieten für oft sehr kleine Zimmer zahlen müssen. Der DMB Mieterschutzverein Frankfurt beklagt, dass von vielen Vermietern die rechtliche Unerfahrenheit junger Mieter ausgenutzt wird und viele Studierende froh sind, wenn sie überhaupt ein Dach über dem Kopf gefunden haben. Lesen Sie mehr >

07.11.2017

Mieter mit Kosten für Rauchwarnmelder in die Irre geführt

Dem DMB Mieterschutzverein Frankfurt am Main e.V. liegen zahlreiche Fälle vor, in denen die Wohnungsgesellschaft CAPERA Immobilien Service GmbH Mietern in Betriebskostenabrechnungen Kosten für Systemwartung von Rauchwarnmeldern in Rechnung stellt. Dabei soll es sich um die Ansparung auf den nach zehn Jahren nötigen Austausch der Rauchwarnmelder handeln. Der DMB Mieterschutzverein Frankfurt stellt klar: Diese Kosten sind in der Betriebskostenverordnung nicht aufgeführt und können deshalb nicht auf Mieter umgelegt werden. Lesen Sie mehr >

12.10.2017

Mietvertrag: Nie ohne Kopie

Den Juristen des DMB Mieterschutzverein Frankfurt am Main e.V. werden in der mietrechtlichen Beratung immer wieder von Mietern bereits unterschriebene Mietverträge oder Protokolle vorgelegt, in die Vermieter nachträglich Textänderungen eingefügt haben. Lesen Sie mehr >

05.09.2017

Online-Checks zum Mieten und Wohnen

Der DMB Mieterschutzverein Frankfurt am Main e.V. bietet ab sofort mit "Online-Checks" ein neues und in Hessen bislang einzigartiges kostenloses Informationsangebot für Mieterinnen und Mieter an. Die Nutzer der Online-Checks können sich auf der Homepage des DMB Mieterschutzverein Frankfurt rund um die Uhr Informationen zu zahlreichen Mieterthemen individuell zusammenstellen.Lesen Sie mehr >

FAQs │ Links │ Sitemap │ International Users │ Datenschutz │ Impressum │ Anfahrt │ Kontakt

©2019 DMB Mieterschutzverein Frankfurt/Main e.V.

Mobiles Menu Button