Eckenheimer Landstraße 339
60320 Frankfurt am Main
Telefon: (069) 560 10 57-0

Sie befinden sich hier : Aktuelles

Aktuelles

30.04.2020

Langes Wochenende in Zeiten von Corona - Was darf ich auf meinem Balkon und im Garten?

Grundsätzlich gilt: Mieter können ihren Balkon oder ihren Garten nutzen, wie sie wollen. Sie haben hier die gleichen Rechte und Pflichten wie in der Wohnung selbst. Es gibt dabei aber Rücksicht auf den Nachbarn zu nehmen und auf Vereinbarungen im Mietvertrag zur Nutzung von Balkon und Garten zu achten. Lesen Sie mehr >

30.04.2020

Schmerzensgeld wegen Verweigerung einer Wohnungsbesichtigung durch Mieter mit türkisch klingenden Namen

Ein Mietinteressent mit türkisch klingenden Namen bewarb sich per Onlineformular unter Angabe seines richtigen Namens um die Besichtigung zweier Wohnungen eines großen Wohnungsunternehmens und erhielt jeweils eine Absage. Daraufhin bewarb er sich erneut, gab aber diesmal einen deutschen Namen an und erhielt prompt eine Zusage zur Besichtigung. Seine Klage vor dem Amtsgericht Berlin-Charlottenburg (203 C 31/19) auf angemessene Entschädigung aufgrund Diskriminierung wegen ethnischer Herkunft war erfolgreich. Lesen Sie mehr >

23.04.2020

Corona-Pandemie: Stundungsvereinbarung für Mietzahlung

Mieter, die aufgrund der Corona-Pandemie Zahlungsprobleme bei ihrer Mietzahlung haben, sollten dies dringend ihrem Vermieter mitteilen und eine Stundungsvereinbarung mit diesem abschließen. Wir stellen Mieterinnen und Mietern eine Muster-Stundungsvereinbarung zu Verfügung.Lesen Sie mehr >

22.04.2020

Mieterbund fordert Korrekturen bei CO2-Bepreisung und der CO2-Komponente beim Wohngeld

Die Erweiterung des Wohngeldes um eine CO2-Komponente ab 1. Januar 2021 soll einkommensschwache Haushalte gezielt bei den Heizkosten entlasten. Der Deutsche Mieterbund kritisiert, dass die damit verbundene Erhöhung des Wohngeldes nicht ausreichend sei. Die aus der CO2-Bepreisung resultierenden höheren Heizkosten dürfe nicht auf den Mieter abgewälzt werden.Lesen Sie mehr >

21.04.2020

DMB richtet Appell zur Einrichtung eines Sicher-Wohnen-Fonds an den Deutschen Bundestag

Der Deutsche Mieterbund fordert zum Schutz von Mietern, die aufgrund der Corona-Pandemie ihre Miete nicht zahlen können, einen verbesserten Kündigungsschutz und finanzielle Unterstützung. Dazu soll ein Sicher-Wohnen-Fond eingerichtet werden, um bei pandemiebedingtne Zahlungsrückständen des Mieters diesem ein zinsloses Darlehen zu gewähren.Lesen Sie mehr >

07.04.2020

Aktualisiert: Merkblatt Rechte und Pflichten in der Corona-Krise

In der Corona-Krise stellen sich auch für Mieterinnen und Mieter neue Fragen. Im Vordergrund steht dabei vor allem die Sorge vor einer Ansteckung mit dem Virus und zunehmend vor einer Zahlungsunfähigkeit für die Miete. Wir informieren auf diesem Merkblatt fortlaufend über die aktuell wichtigsten Fragen. Unsere Einschätzungen stellen dabei keinen verbindlichen Rechtsrat dar. Lesen Sie mehr >

06.04.2020

Trotz Corona-Krise: Wohnen muss sicher sein!

Mieter- und Vermieterseite fordern zusätzliche finanzielle Unterstützung für besonders betroffene Mieter*innen und Vermieter*innen.Lesen Sie mehr >

FAQs │ Links │ Sitemap │ International Users │ Datenschutz │ Impressum │ Anfahrt │ Kontakt

©2020 DMB Mieterschutzverein Frankfurt/Main e.V.

Mobiles Menu Button