LOGO_MSV

Aktuelles

16.08.2017

Schäden durch Unwetter

Bei starken Regenfällen und heftigen Unwettern steigt die Gefahr von Schäden an den angemieteten Räumen. Wir haben eine Checkliste zusammengestellt, wie Mieterinnen und Mieter vorgehen sollten, wenn es aufgrund eines Unwetters oder Starkregens zu Überschwemmungen in der Wohnung kommt.Lesen Sie mehr >

16.08.2017

Studie: Unnötig häufige Zählerwechsel belasten private und öffentliche Haushalte massiv

Wohnungswasserzähler werden in Deutschland nach sechs bzw. fünf Jahren ausgetauscht, obwohl sie den Verbrauch in aller Regel noch zuverlässig messen. Private und öffentliche Haushalte könnten jährlich mehr als 500 Millionen Euro sparen, wenn die deutschen Eichfristen - vergleichbar denen in anderen Industrienationen - deutlich länger wären. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Hamburg Instituts. Lesen Sie mehr >

14.08.2017

Komplizierte, kaum verständliche Abrechnung formell ordnungsgemäß

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass eine Komplizierte und unübersichtliche Betriebskostenabrechnung formell wirksam ist, wenn sie eine geordnete Zusammenstellung der Einnahmen und Ausgaben enthalte. Entscheidend sei allein, ob die Angaben in der Betriebskostenabrechnung es dem Mieter ermöglichen, die zur Verteilung anstehenden Kostenpositionen zu erkennen und den auf ihn entfallenden Anteil an diesen Kosten gedanklich und rechnerisch nachzuprüfen. Lesen Sie mehr >

01.08.2017

Bohr- und Dübellöcher

Eine Regelung im Mietvertrag, wonach der Mieter bei Beendigung des Mietverhältnisses verpflichtet ist, Dübeleinsätze zu entfernen, Löcher ordnungsgemäß und unkenntlich zu verschließen und durchbohrte Kacheln zu ersetzen, ist nach einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH VIII ZR 10/92) unwirksam.Lesen Sie mehr >

31.07.2017

Grundstücke für den sozialen Wohnungsbau

Der Deutsche Mieterbund - Landesverband Hessen fordert Städte und Gemeinden in den hessischen Ballungsgebieten und Universitätsstädten dringend dazu auf, baureife Grundstücke zur Verfügung zu stellen.Lesen Sie mehr >

31.07.2017

Vorgetäuschte Modernisierungsankündigung

Mieter haben keinen Schadensersatzanspruch, wenn sie auf Grund einer umfassenden Modernisierungsankündigung des Vermieters kündigen und ausziehen, der Vermieter danach aber nur in einem deutlich geringeren Umfang modernisiert und deshalb der Verdacht einer vorgetäuschten Modernisierungsankündigung besteht (BGH VIII ZR 199/16). Lesen Sie mehr >

19.07.2017

Frankfurter Bürgerbefragung: Wohnungsmarkt in Folge größtes Stadtproblem

Für die Hälfte der Frankfurterinnen und Frankfurter ist der Wohnungsmarkt weiterhin mit Abstand das größte Problemfeld der Stadt. Im vergangenen Jahr lag dieser Wert noch um 5 Prozentpunkte niedriger. Vor allem die hohen Mieten standen im Mittelpunkt der Kritik.Lesen Sie mehr >

Treffer 1 bis 7 von 477
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>