LOGO_MSV

Aktuelles

17.10.2019

Grundsteuer raus aus den Betriebskosten

Die Anträge von Bündnis 90/Die Grünen und der Linken zur Abschaffung der Umlagefähigkeit der Grundsteuer stehen im Bundestag zur Abstimmung. Der Deutsche Mieterbund begrüßt die Anträge. Bei einer Unterschriften-Kampagne hat der Deutsche Mieterbund 30.000 Unterstützer-Unterschriften gesammelt. Lesen Sie mehr >

17.10.2019

Langjährige Mieterbund-Präsidentin Anke Fuchs gestorben

Am 14. Oktober 2019 ist die langjährige Mieterbund-Präsidentin verstorben. Der heutige Präsident des Mieterbundes, Lukas Siebenkotten, würdigte Anke Fuchs als wichtige Stimme der Mieterorganisation, die die Wohnungs- und Mietenpolitik in Deutschland nachhaltig mitgeprägt hat. Lesen Sie mehr >

17.10.2019

Tag des Einbruchschutzes 2019

In der dunklen Jahreszeit steigt auch das Risiko von Wohnungseinbrüchen. Mit dem Tag des Einbruchschutzes, der jährlich unter dem Motto „Eine Stunde mehr für mehr Sicherheit“ am Tag der Zeitumstellung stattfindet, will die Polizei dazu anregen, sich über Einbruchschutz zu informieren und die Sicherheitsempfehlungen der Polizei im Alltag umzusetzen.Lesen Sie mehr >

17.10.2019

Beginn der Heizperiode

In der Regel schalten viele Vermieter ab dem 1. Oktober die Heizungen an. Wird die Wohnung nicht ausreichend warm, kann dies einen Mangel darstellen, den der Vermieter beseitigen muss. Solange dies nicht geschehen ist, kann der Mieter die Miete mindern.Lesen Sie mehr >

17.10.2019

Merkblatt: Mieterhöhung mit dem Mietspiegel

Die hessische Landesregierung hat eine Verordnung erlassen, wonach in 31 Gemeinden bei Mieterhöhungen in bestehenden Mietverhältnissen eine Kappungsgrenze von 15 Prozent gilt. Diese Verordnung hebt die bestehende Kappungsgrenzenverordnung auf. Alle wichtigen Informationen rund um die Mieterhöhung finden Mieterinnen und Mieter auf einem Merkblatt zusammengestellt.Lesen Sie mehr >

10.10.2019

Bundesregierung verlängert Mietpreisbremse und bessert nach

Der Deutsche Mieterbund hält die Verlängerung und Korrektur für überfällig, aber nicht ausreichend. Vielmehr müsse die Mietpreisbremse bundesweit gelten und nicht länger davon abhängig sein, ob die Länder eine wirksame Mietpreisverordnung erlassen. Bestehende Ausnahmen müssten gestrichen werden.Lesen Sie mehr >

10.10.2019

BGH stärkt Mieterrechte bei Modernisierungs-Mieterhöhungen

Der Deutsche Mieterbund hält das Urteil für ein positives Signal für Mieter, die sich aus finanziellen Gründen gegen eine Modernisierungs-Mieterhöhung wehren müssen, wenn sie ihre Wohnung nicht verlieren wollen. Der Einwand der finanziellen Härte ist nach dem BGH-Urteil auch bei vermeintlich zu großer Wohnung möglich.Lesen Sie mehr >

Treffer 1 bis 7 von 669
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>