LOGO_MSV

Aktuelles

13.11.2019

Gelegentliche Unpünktlichkeit bei der Mietzahlung rechtfertigt keine Kündigung

Eine gelegentliche Zahlungsunpünktlichkeit, d.h. die viermalige verspätete Mietzahlung, ist keine erhebliche Pflichtverletzung, die eine fristlose Kündigung des Mietverhältnisses rechtfertigt. In derartigen Fällen begründet die um nur wenige Tage verspätete Zahlung des Mieters auch kein berechtigtes Interesse des Vermieters an einer ordentlichen Kündigung mit Kündigungsfrist, entschied das Berliner Kammergericht (KG 8 U 132/18).Lesen Sie mehr >

05.11.2019

Falsche Informationen von Vonovia

Vonovia, Deutschlands größter Vermieter, behauptet, im Durchschnitt 2,55 Euro pro Quadratmeter und Monat an Nebenkosten abzurechnen. Vonovia erklärt, damit 9 Prozent unter den Werten des Betriebskostenspiegels des Deutschen Mieterbundes zu liegen. Das ist eine bewusste Falschinformation. Der am 3. Oktober 2019 veröffentlichte Betriebskostenspiegel des Deutschen Mieterbundes beziffert die durchschnittlich in Deutschland gezahlten Betriebskosten mit 2,16 Euro pro Quadratmeter und Monat. Das bedeutet, Vonovia-Mieter durchschnittlich 18 Prozent mehr als andere Mieter in Deutschland.Lesen Sie mehr >

01.11.2019

Mieterbund-Vorstand fordert mehr Einsatz für Mieterschutz von Wohnungsminister Al-Wazir

Die bisher von Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Die Grünen) vorgestellten Maßnahmen reichen nicht aus zu verhindern, dass die Mieten, ganz besonders im kompletten Rhein-Main-Gebiet und den hessischen Universitätsstädten, ungebremst weiter steigen.Lesen Sie mehr >

30.10.2019

Neuer Heizkostenspiegel: In energetisch sanierten Häusern kostet Heizen nur halb so viel

Vor allem aufgrund des Sanierungsstandes gibt es große Unterschiede: Die Heizkostenspanne für Vergleichswohnung liegt aufgrund des Sanierungsstandes zwischen 470 und 980 Euro für das Abrechnungsjahr 2018. Der Heizkostenspiegel zeigt, dass Heizöl wieder teurer ist. Das Heizen mit Erdgas sowie die Nutzung von Wärmepumpenheizungen hingegen am günstigsten sind. Lesen Sie mehr >

22.10.2019

Berliner Senat beschließt Mietendeckel

Der Deutsche Mieterbund begrüßt die erste Landesregelung in Deutschland zu einem Mietenstopp und Mietobergrenzen. Der völig überhitzte Berliner Wohnungsmarkt bekomme eine Chance sich zu erholen, so der Geschäftsführer des Deutschen Mieterbundes, Ulrich Ropertz. Lesen Sie mehr >

17.10.2019

Grundsteuer raus aus den Betriebskosten

Die Anträge von Bündnis 90/Die Grünen und der Linken zur Abschaffung der Umlagefähigkeit der Grundsteuer stehen im Bundestag zur Abstimmung. Der Deutsche Mieterbund begrüßt die Anträge. Bei einer Unterschriften-Kampagne hat der Deutsche Mieterbund 30.000 Unterstützer-Unterschriften gesammelt. Lesen Sie mehr >

17.10.2019

Langjährige Mieterbund-Präsidentin Anke Fuchs gestorben

Am 14. Oktober 2019 ist die langjährige Mieterbund-Präsidentin verstorben. Der heutige Präsident des Mieterbundes, Lukas Siebenkotten, würdigte Anke Fuchs als wichtige Stimme der Mieterorganisation, die die Wohnungs- und Mietenpolitik in Deutschland nachhaltig mitgeprägt hat. Lesen Sie mehr >

Treffer 1 bis 7 von 674
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>