Eckenheimer Landstraße 339
60320 Frankfurt am Main
Telefon: (069) 560 10 57-0

Sie befinden sich hier : Aktuelles

Aktuelles

17.02.2017

Betriebskosten sind das Rechtsberatungsthema Nr. 1 in Deutschland

Der Deutsche Mieterbund hat seine Broschüre "Die zweite Miete" neu aufgelegt. Darin enthalten sind alle wichtigen Informationen rund um die Betriebskosten und die Betriebskostenabrechnungen. Die Broschüre ist auch in der Geschäftsstelle des DMB Mieterschutzverein Frankfurt erhältlich. Lesen Sie mehr >

16.02.2017

Bäume pflanzen auf dem Balkon verboten

Das Landgericht München I (31 S 12371/16) hat entschieden, dass das Pflanzen von Bäumen auf einem Balkon bzw. in einer Loggia grundsätzlich nicht mehr vom üblichen Mietgebrauch gedeckt ist. Der Vermieter kann die Beseitigung des Baumes verlangen. Lesen Sie mehr >

13.02.2017

DVB-T2 HD - Antennenfernsehen

In der Nacht zum 29.03.2017 wird das Signal in vielen Regionen Deutschlands von DVB-T auf das neue DVB-T2 HD umgestellt. Die alte Technik wird dann abgeschaltet, wer bis dahin nicht nachgerüstet hat, hat dann keinen Empfang mehr über Antenne. Lesen Sie mehr >

10.02.2017

Gekündigter Mieter zieht nicht aus – „ortsübliche Marktmiete"

Zieht der Mieter nach Beendigung des Mietverhältnisses nicht aus, muss er nach dem Gesetz seinem Vermieter eine so genannte Nutzungsentschädigung zahlen. Der Vermieter kann entweder die zuletzt vereinbarte Miete fordern oder die für vergleichbare Objekte ortsübliche Miete. Lesen Sie mehr >

27.01.2017

Heizkosten 2016 um bis zu 14 Prozent gesunken

Der Deutsche Mieterbund prognostiziert niedrigere Heizkosten für jeden zweiten Mieterhaushalt. Mieter einer ölbeheizten Wohnung zahlen durchschnittlich 14 Prozent und Mieter einer fernwärmebeheizten Wohnung durchschnittlich 6 Prozent weniger als in der Abrechnungsperiode 2015.Lesen Sie mehr >

27.01.2017

Vermieter muss innerhalb von 12 Monaten über Betriebskosten abrechnen

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass der Vermieter die gesetzliche zwölfmonatige Abrechnungsfrist einhalten muss. Nachforderungen aus einer verspätet vorgelegten Abrechnung muss der Mieter nicht mehr zahlen. Das gilt auch für vermietete Eigentumswohnungen, wenn die Verwaltung der Wohnungseigentümergemeinschaft gegenüber dem Vermieter selbst verspätet abgerechnet hat (BGH VIII ZR 249/15).Lesen Sie mehr >

17.01.2017

SPD und Grüne für ein soziales und gerechteres Mietrecht

SPD und Grüne greifen zahlreiche Forderungen und Vorschläge des Deutschen Mieterbundes auf und beziehen im Wahljahr 2017 damit eindeutig Position. Lesen Sie mehr >

FAQs │ Links │ Sitemap │ International Users │ Impressum │ Anfahrt │ Kontakt

©2017 DMB Mieterschutzverein Frankfurt/Main e.V.