Eckenheimer Landstraße 339
60320 Frankfurt am Main
Telefon: (069) 560 10 57-0

Sie befinden sich hier : Aktuelles

Aktuelles

15.02.2012

Mietminderung wegen Fluglärm?

In der Rechtsberatung werden unsere Juristen zurzeit oft gefragt, ob eine Mietminderung wegen gestiegenem Fluglärm möglich ist. Lesen Sie mehr >

02.02.2012

Kalte Jahreszeit: Mieterrechte rund um die Heizung

Vermieter müssen eine Mindesttemperatur von mindestens 20 Grad garantieren. Falls es in der Wohnung kälter ist, liegt ein Wohnungsmangel vor. Mieter sollten sich umgehend an ihren Vermieter wenden. Lesen Sie mehr >

04.01.2012

Tipps für die Wohnungsbesichtigung

Für viele Mieter in Frankfurt wird es immer schwieriger eine bezahlbare Wohnung zu finden. Wir raten bei einer Besichtigung die Wohnung dennoch genau unter die Lupe zu nehmen.Lesen Sie mehr >

04.01.2012

Mieterschutzverein Frankfurt gegen höhere Müllgebühren

Die geplante Erhöhung der Müllgebühren in Frankfurt zum 1. Januar bedeutet für Mieter, dass ihre monatlichen Ausgaben für das Wohnen weiter steigen werden.Lesen Sie mehr >

15.12.2011

Brandschutz an Weihnachten und Silvester

In der Vorweihnachtszeit müssen die Einsatzkräfte der Frankfurter Feuerwehr besonders häufig ausrücken. Dabei wären viele Haushaltsbrände vermeidbar. Wir geben Tipps zum Brandschutz.Lesen Sie mehr >

23.11.2011

Heizkostenabrechnung: Erst prüfen, dann zahlen

Die meisten Mieter bekommen einmal jährlich eine Abrechnung über ihre Mietnebenkosten, zu denen bei zentral beheizten Wohnungen auch die Heizkostenabrechnung gehört. Viele Mieter müssen mit Nachforderungen rechnen, da besonders die Heizkosten im vergangenen Jahr weiter gestiegen sind, wie auch aus dem Bundesweiten Heizspiegel 2011 des Deutschen Mieterbundes (DMB) hervorgeht. Danach sind die Heizkosten ölbeheizter Häuser im vergangenen Jahr um rund 35 Prozent gestiegen. Das Beheizen einer 70-Quadratmeter-Wohnung mit Heizöl kostete im vergangenen Jahr durchschnittlich 850 Euro. Das sind 220 Euro (+ 34,9 Prozent) mehr als 2009. Mieter mit Erdgasheizungen zahlten 805 Euro und damit 20 Euro mehr (+ 2,5 Prozent) als im Vorjahr. Die Heizkosten für Fernwärme stiegen ebenfalls um 20 Euro auf 880 Euro (+ 2,3 Prozent). Die Juristen des DMB Mieterschutzvereins Frankfurt am Main e.V. raten allen Mietern, ihre Abrechungen immer genau zu prüfen, unabhängig davon, ob diese mit einem Guthaben oder...Lesen Sie mehr >

22.11.2011

Unberechtigte Kautionsforderungen bei Franconofurt

In der Rechtsberatung des DMB Mieterschutzvereins Frankfurt am Main e.V. häufen sich zurzeit Fälle unberechtigter Kautionsforderungen. Betroffen davon sind Mieter des Frankfurter Wohnungsunternehmens Franconofurt AG. Diese Mieter haben Mietverträge abgeschlossen, in denen keine Kautionszahlung vereinbart wurde. „Uns liegen mehrere Schreiben der Franconofurt AG vor, in denen Mieter nun unter Fristsetzung und Hinweis auf das Gesetz zur Zahlung der Kaution aufgefordert werden, obwohl der Mietvertrag keine Silbe zur Kautionszahlung enthält“, erläutert Rolf Janßen, Geschäftsführer des DMB Mieterschutzvereins Frankfurt. Der DMB Mieterschutzverein Frankfurt weist darauf hin, dass eine Kaution vom Mieter nur gezahlt werden muss, wenn dies auch vereinbart ist. „Eine gesetzlich vorgeschriebene Kaution, wie es die Franconofurt AG behauptet, gibt es nicht. Das Gesetz regelt nur die Höchstsumme und die Anlage der Kaution, falls eine Kautionszahlung vereinbart wurde“, so Janßen. Danach kann vom...Lesen Sie mehr >

FAQs │ Links │ Sitemap │ International Users │ Datenschutz │ Impressum │ Anfahrt │ Kontakt

©2019 DMB Mieterschutzverein Frankfurt/Main e.V.

Mobiles Menu Button