Eckenheimer Landstraße 339
60320 Frankfurt am Main
Telefon: (069) 560 10 57-0

Sie befinden sich hier : Aktuelles

Aktuelles

05.11.2019

Falsche Informationen von Vonovia

Vonovia, Deutschlands größter Vermieter, behauptet, im Durchschnitt 2,55 Euro pro Quadratmeter und Monat an Nebenkosten abzurechnen. Vonovia erklärt, damit 9 Prozent unter den Werten des Betriebskostenspiegels des Deutschen Mieterbundes zu liegen. Das ist eine bewusste Falschinformation. Der am 3. Oktober 2019 veröffentlichte Betriebskostenspiegel des Deutschen Mieterbundes beziffert die durchschnittlich in Deutschland gezahlten Betriebskosten mit 2,16 Euro pro Quadratmeter und Monat. Das bedeutet, Vonovia-Mieter zahlen durchschnittlich 18 Prozent mehr als andere Mieter in Deutschland.Lesen Sie mehr >

01.11.2019

Mieterbund-Vorstand fordert mehr Einsatz für Mieterschutz von Wohnungsminister Al-Wazir

Die bisher von Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Die Grünen) vorgestellten Maßnahmen reichten nicht aus zu verhindern, dass die Mieten, ganz besonders im kompletten Rhein-Main-Gebiet und den hessischen Universitätsstädten, ungebremst weiter steigen, so der Deutsche Mieterbund - Landesverband Hessen.Lesen Sie mehr >

30.10.2019

Neuer Heizkostenspiegel: In energetisch sanierten Häusern kostet Heizen nur halb so viel

Die Preise für Heizöl sind im vergangenen Kalenderjahr 2018 deutlich gestiegen. Für eine 70 qm große Vergleichswohnung mit Heizöl-Zentralheizung bedeutet das, die Bewohner mussten im Schnitt 845 Euro Heizkosten zahlen. Das sind 95 Euro mehr als im Jahr zuvor, ein Anstieg von mehr als 10 Prozent. Die durchschnittlichen Kosten in der Vergleichswohnung mit Erdgas-Zentralheizung sanken auf 700 Euro, minus 50 Euro. Bei Fernwärme waren es 860 Euro, minus 35 Euro. In Häusern mit Wärmepumpe lagen die Heizkosten für eine 70 qm große Wohnung bei 685 Euro.Lesen Sie mehr >

22.10.2019

Berliner Senat beschließt Mietendeckel

Der Deutsche Mieterbund begrüßt die erste Landesregelung in Deutschland zu einem Mietenstopp und Mietobergrenzen. Der völig überhitzte Berliner Wohnungsmarkt bekomme eine Chance sich zu erholen, so der Geschäftsführer des Deutschen Mieterbundes, Ulrich Ropertz. Lesen Sie mehr >

17.10.2019

Grundsteuer raus aus den Betriebskosten

Die Anträge von Bündnis 90/Die Grünen und der Linken zur Abschaffung der Umlagefähigkeit der Grundsteuer stehen im Bundestag zur Abstimmung. Der Deutsche Mieterbund begrüßt die Anträge. Bei einer Unterschriften-Kampagne hat der Deutsche Mieterbund 30.000 Unterstützer-Unterschriften gesammelt. Lesen Sie mehr >

17.10.2019

Langjährige Mieterbund-Präsidentin Anke Fuchs gestorben

Am 14. Oktober 2019 ist die langjährige Mieterbund-Präsidentin verstorben. Der heutige Präsident des Mieterbundes, Lukas Siebenkotten, würdigte Anke Fuchs als wichtige Stimme der Mieterorganisation, die die Wohnungs- und Mietenpolitik in Deutschland nachhaltig mitgeprägt hat. Lesen Sie mehr >

17.10.2019

Tag des Einbruchschutzes 2019

In der dunklen Jahreszeit steigt auch das Risiko von Wohnungseinbrüchen. Mit dem Tag des Einbruchschutzes, der jährlich unter dem Motto „Eine Stunde mehr für mehr Sicherheit“ am Tag der Zeitumstellung stattfindet, will die Polizei dazu anregen, sich über Einbruchschutz zu informieren und die Sicherheitsempfehlungen der Polizei im Alltag umzusetzen.Lesen Sie mehr >

FAQs │ Links │ Sitemap │ International Users │ Datenschutz │ Impressum │ Anfahrt │ Kontakt

©2020 DMB Mieterschutzverein Frankfurt/Main e.V.

Mobiles Menu Button