Eckenheimer Landstraße 339
60320 Frankfurt am Main
Telefon: (069) 560 10 57-0

Sie befinden sich hier : Aktuelles

Aktuelles

12.10.2017

Mietvertrag: Nie ohne Kopie

Den Juristen des DMB Mieterschutzverein Frankfurt am Main e.V. werden in der mietrechtlichen Beratung immer wieder von Mietern bereits unterschriebene Mietverträge oder Protokolle vorgelegt, in die Vermieter nachträglich Textänderungen eingefügt haben. Lesen Sie mehr >

10.10.2017

Maker müssen Angaben zum Energieverbrauch machen

Wer eine Immobilie vermieten oder verkaufen will, muss für das Haus einen Energieausweis haben. Die Energieeinsparverordnung regelt außerdem, dass in Immobilienanzeigen die Art des Energieausweises (Verbrauchs- oder Bedarfsausweis), der Energieträger (Öl, Gas, Strom) sowie das Baujahr des Gebäudes und die Energieeffizienzklasse genannt werden müssen. Lesen Sie mehr >

02.10.2017

Mieten für Studierende steigen deutlich

Studierende müssen immer mehr Geld für die Miete ausgeben. Dies hat ein Gutachten des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln ergeben. Vor allem in Groß- und Universitätsstädten sind die durchschnittlichen Preise bei Neuvermietungen für Studierende seit 2010 um bis zu 70 Prozent gestiegen. In Frankfurt sind die durchschnittlichen Mieten innerhalb des untersuchten Zeitraums von 2010 bis 2017 von 483 Euro auf 545 Euro gestiegen.Lesen Sie mehr >

02.10.2017

Beginn der Heizperiode

In der Regel schalten viele Vermieter ab dem 1. Oktober die Heizungen an. Wird die Wohnung nicht ausreichend warm, kann dies einen Mangel darstellen, den der Vermieter beseitigen muss. Solange dies nicht geschehen ist, kann der Mieter die Miete mindern.Lesen Sie mehr >

29.09.2017

Online-Check: Mietkaution

Das Mietverhältnis ist beendet – Der Vermieter verweigert die Rückzahlung der Kaution. Was tun? Mit unserem neuen interaktiven Online-Check zur Mietkaution können Mieter mit Eingabe eigener Daten selbst prüfen, ob der Vermieter Anspruch auf Einbehaltung der Kaution hat.Lesen Sie mehr >

28.09.2017

Bundesgerichtshof stärkt Mieterrechte - Strengere Anforderungen an Verwertungskündigung formuliert

Der Deutsche Mieterbund begrüßt die Entscheidung des Bundesgerichtshofs. Längst nicht jedes wirtschaftliches Interesse oder der Wunsch, die höchstmögliche Rendite bzw. den größtmöglichen wirtschaftlichen Nutzen aus einer Immobilie zu ziehen, rechtfertige eine Kündigung wegen angemessener wirtschaftlicher Verwertung.Lesen Sie mehr >

28.09.2017

Wohnungspolitische und mietrechtliche Wahlversprechen einlösen - Mögliche Jamaika-Koalitionäre müssen ihren Ankündigungen Taten folgen lassen

Der Deutsche Mieterbund betont, dass angesichts einer Million fehlender Wohnungen in Deutschland und ständig steigender Mieten der Wohnungs- und Mietenpolitik in der nächsten Legislaturperiode eine entscheidende Rolle zukomme. Die möglichen "Jamaika-Koalitionäre" müssten jetzt ihre wohnungspolitischen und mietrechtlichen Wahlversprechen einlösen.Lesen Sie mehr >

Treffer 1 bis 7 von 494
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>

FAQs │ Links │ Sitemap │ International Users │ Impressum │ Anfahrt │ Kontakt

©2017 DMB Mieterschutzverein Frankfurt/Main e.V.